Wanderung von Mittenwald ausgehend, am Fuße des Karwendelgebirge vom Parkplatz (Nähe Kaserne Gebirgsjäger Mittenwald)

  • Start der Wanderung:  Parkplatz  Richtung Aschauer Alm am Ende der asphaltierten Straße
  • Anfahrt / Fahrzeit Std.:--
  • Höhenmeter gesamt ca.:   150 / 180 Hm
  • Höchster Punkt ca.:               1.000 m
  • Gehzeit gesamt ca.:                 3 - 4 Stunden
  • Wegstrecke ca.:                   12 / 17 km   
  • Schwierigkeit:                                1   (1 leicht - 6 schwer)
  • Beste Jahreszeit: ganzjährig (bei hoher Schneelage schwierig)
  • Charakter der Wanderung: Schöne gemütliche Waldwege. Im Frühjahr und Sommer schöne Blumen am Wegrand. Am Stausee viele Vogelarten und Tafeln mit Erklärung und Bildern zur Erkennung der vielen Tiere im, die rund um den Stausee zu Hause sind. Es gibt viele Entenarten und Schwäne. Ruhige, schöne Plätze am Stausee, an Bächen und an der Isar.
  • Einkehrmöglichkeiten: Einkehrmöglichkeiten in Krün, Campingplatz Isarhorn und Mittenwald.  Keine Einkehrmöglichkeit in der Aschauer Alm!

Beschreibung der Wanderung

Wegbeschreibung von Mittenwald zum Isarstausee und weiter nach Krün

Wir fahren von Mittenwald kommend Richtung Kasernen. Die Straße führt an den Kasernen vorbei und unterquert die B2. Nach mehreren hundert Metern erreichen wir den Parkplatz. (N 47° 27,597´; E 11° 16,987 )

Alternativ kommen wir zu Fuß aus Richtung Mittenwald. Wir können von der Karwendelbahntalstation, (N 47° 26,262´; E 11° 16,246 ), oder an der Isar entlang zur Unterführung  der B2 (N 47° 27,416´; E 11° 16,984) zum Ausgangspunkt am Parkplatz wandern.

aschauer almAschauer Alm vor den Sojern

Bilder unten: Seinsbach und Isarstausee

SeinsbachVom Parkplatz ausgehend folgen wir dem Fahrweg Richtung Aschauer Alm. Wir gehen am Abzweig, der rechts zur Aschauer Alm und weiter zur Fereineralm über den Jägersteig führt, vorbei. (N 47° 28,Isarstausee152´; E 11° 17,346)

Der Weg wird schmaler und  und führt nach kurzer Zeit über die Brücke des Seinsbachs.

Wir folgen dem Weg nach der Brücke, bis wir wir nach wenigen Minuten auf den Fahrweg, der zur Fereineralm führt, treffen. (N 47° 28,399´ E 11° 17,402´)
Dann gehen nach links und folgen dem abwärts führenden Fahrweg, bis zu einem Abzweig nach rechts, dem wir folgen. (N 47° 28,523´ E 11° 17,034´)

Weiter geht es auf dem Fahrweg über mehrere Kilometer, zuerst am Schießplatz linker Hand vorbei, immer im Wald an vielen kleinen Wasserläufen vorbei. Der Weg hat wenig Steigungen. Erst nach einem etwas steiler abwärts gehenden Wegstück, ist ein Abzweig links abgehend zum Isarstausee angeschrieben. Wir folgen ihm, oder gehen, wenn wir Lust auf eine Einkehr verspüren weiter Richtung Krün.
Abzweig zum Isarstausee: (N 47° 29,572´ E 11° 16,975´)
Der Fahrweg nach Krün führt nach einiger Zeit links über die Isarbrücke. Nach der Brücke ist ein Sägewerk und kurz danach links bereits die erste Einkehrmöglichkeit in den “Krüner Stubn”

Von Krün auf demselben Weg zurück nehmen wir den Abzweig wie oben beschrieben und treffen nach kurzer Zeit zum Isarstausee. (N 47° 29,625´;  E 11° 16,910´)
Am See können wir in Ruhe viele Entenarten und Schwäne beobachten. Nach einer ausgiebigen Ruhepause gehen wir Isaraufwärts auf einem teilweise schmalen Waldweg weiter.
Der Weg führt mit wenig Höhenunterschieden immer unweit oberhalb des Isarufers durch den Wald.

In der Nähe des Bundeswehrschießplatzes , der Weg ist jetzt zu einem Fahrweg geworden, treten wir aus dem Wald.

Wir sehen die Seinsalm vor uns. ( N 47°28,511´;  E 11° 16,25´)

An der Seinsalm vorbei, folgen wir der asphaltierten Straße, bis kurz vor die B2. Wir gehen jetzt links ab, über die Brücke des Seinsbachs. (Schöne Lagermöglichkeit am Bach bei warmem Wetter)
N 47° 28,388´;  E 11° 16,762´
Direkt nach der Brücke rechts ab. Wir folgen dem Weg, der zuerst an der Isar und später an der B2 entlang führt bis zum Ausgangspunkt.

SeinsalmBild: alte Seinsalm (2017 Abbruch). Die neue Seinsalm ist etwa 50 m entfernt.

Wanderkarte mit Track, Informationen und Höhenprofil

Mittenwald - Isarstause - Krün

Isarstauseerunde ab Mittenwald und nach Krün

Klicken Sie auf einen Button um die gewünschte Karte und den zugehöhrigen Track für die Tour zu sehen

Wählen Sie rechts oben in der Karte die gewünschte Kartendarstellung. Bei Klick auf das kleine "+" in der Ecke rechts oben in der Karte öffnet sich die Karte als Vollbild. Für das verkleinern der Karte dann auf das kleine "-" in der rechten oberen Ecke klicken (oder refresh).

Für Info und WEB-Links auf die Ikons klicken! Positionen und Track sind als Orientierung zu sehen, nicht als exakte Wegepunkte! Ohne Gewähr! Bitte informieren Sie sich vor Ort! Denken Sie daran, daß bei schlechten Wetterbedingungen und im Winter nicht alle Wege zu begehen sind! (Beachten Sie bitte die unterschiedlichen Kartenlizenzen und Nutzungsbedingungen!)

Script zur Anzeige programmiert von: Jürgen Berkemeier

Alle Angaben ohne Gewähr!


amazonkartenbestellung