• Home
  • Mittenwald, Elmau

Wanderung in die Elmau bei Mittenwald

Wanderung von Mittenwald in die Elmau  am Fuße des Wettersteingebirge und zurück

  • Start der Wanderung:  Mittenwald Zentrum, Richtung Leintal
  • Anfahrt / Fahrzeit Std.: ---
  • Höhenmeter gesamt ca.:  270 m
  • Höchster Punkt ca.:  1.250 m
  • Gehzeit gesamt ca.: 4 - 6 Stunden
  • Wegstrecke ca.:  17 km
  • Schwierigkeit (1 leicht - 6 schwer):  1
  • Beste Jahreszeit:  April bis November, aber auch im Winter. Die Strecke wird geräumt.
  • Charakter der Wanderung:  Schöne Wanderung durch die Leintalschlucht ansteigend, vorbei an den Seen über für den allgemeinen Verkehr gesperrte Wege. Unterhalb des mächtigen Wettersteinmassivs entlang am klaren Ferchenbach in dem sich viele Forellen tummeln.
    Die Strecke kann auch ganzjährig mit Pferdekutsche bzw. Pferdeschlitten zurückgelegt werden.
  • Einkehrmöglichkeiten:  Gasthäuser am Ferchensee und Lautersee, (GH in der Elmau  ab 2012 geschlossen)

Beschreibung der Wanderung

ferchensee im herbstBild: Ferchensee im Herbst

Start: Am Beginn der Leintalschlucht:  (N 47° 26’ 45,24”    E  11° 15’  08,40”).

Die Leintalschlucht bietet zu jeder Jahreszeit einen herrlichen Eindruck mit schöner Aussicht. Die Wege in der Schlucht sind gut gepflegt und gesichert. Dennoch empfiehlt es sich, bei entsprechender Schneelage vor der Wanderung über die Begehbarkeit zu erkundigen..
Am oberen Ende der Leintalschlucht folgen wir dem Wegweiser Richtung Lautersee, der nach ca. 30 - 45 Minuten erreicht wird. (N  47° 26’ 28,37”;  E 11°  14’ 24,83”) 1.016m; Lautersee
Der Weg führt am See vorbei und dann aufwärts zum Ferchensee. (N  47° 26’ 25,20”;  E 11°  12’ 46,73”) 1.065m; Ferchensee
Von dort geht es dem Ferchenbach entlang bis zur Kreuzung an der links der Bannholzerweg und rechts ein Weg um Kranzberg abgeht. (N  47° 26’ 41,88”;  E  11° 12’ 09,13”). Der Weg geht weiterhin entlang des Ferchenbach’s, in dessen klarem Wasser sich viele Forellen tummeln. An der Weggabelung bei (N  47° 27’ 29,12”;  E  11° 11’ 12,16”) halten wir uns links, um zum Gasthaus zu kommen (2012 geschlossen). (N  47° 27’ 38,35”;  E  11° 10’ 43,17”)

Schloss Elmau 250pNach der wohlverdienten Einkehr (seit 2012 geschlssen! Offen ab wann?) oder Brotzeit gehen wir auf der asphaltierten Straße zurück und halten uns bei der nächsten Gabelung auf der asphaltierten Straße rechts. Sie führt am Schloß Elmau (5 Sterne Spahotel, G8/G7 Gipfel 2015) vorbei. Kurz nach dem Schloß zweigt eine asphaltierte Straße rechts ab. Sie führt am Schloß vorbei auf den Waldweg, der an der Abzweigung auf unseren Herweg trifft. Das Bild zeigt das Schloss vor dem Brandschaden. Inzwischen wurde das Gebäude erweitert, auch im Zusammenhang mit dem Gipfel der Staatschefs 2015.
Der Rückweg entspricht ab jetzt dem Herweg. Als Abwechslung kann z. B. der Ferchensee auf der Rückseite umrundet werden.

Impressionen während der Wanderung

Lautersee KapelleFerchensee DunstFerchensee 2

Bilder: Kapelle am Lautersee und Eindrücke am Ferchensee

 Ferchensee 1Ferchensee 4

 

 

 

 

Wanderkarte mit Track und Informationen

Zur Startseite mittenwald-ferienzeit.de Zur Startseite mittenwald-aktiv.de Für Info und WEB-Links auf die Ikons klicken! Positionen und Track sind als Orientierung zu sehen, nicht als exakte Wegepunkte! Ohne Gewähr! Bitte informieren Sie sich vor Ort! (Beachten Sie bitte die unterschiedlichen Kartenlizenzen!) Für Messungen bitte Button unten nutzen!
Der Kartenservice wurde installiert und zur Verfügung gestellt von Haus Roseneck, Ferienwohnungen in Mittenwald Zur Startseite haus-roseneck.de
auf der Karte mit Mausklick messen:


amazonkartenbestellung

klicken für Höhenprofil der Wanderung

Mittenwald - Elmau

Für Info und WEB-Links auf die Ikons klicken! Positionen und Track sind als Orientierung zu sehen, nicht als exakte Wegepunkte! Ohne Gewähr! Bitte informieren Sie sich vor Ort! (Beachten Sie bitte die Kartenlizenz!)

Mittenwald durch die Leintalschlucht zur Elmau und zurück

Diese Darstellung zeigt denselben Hin- und Rückweg. Anderer Verlauf siehe Wanderkarte

Zum Anzeigen der Karte wird Javascript benötigt.


Script zur Anzeige programmiert von: Jürgen Berkemeier

 

DruckenE-Mail